© Petar Paunchev – Stock Photo #92402542 - http://www.shutterstock.com/ Silbernaal, Meding-Schacht Walpurgisnacht Hexenpuppen Harz Brocken Seilbahn

Hans-Joachim Wildner

Hans-Joachim Wildner wurde 1949 in Bad Lauterberg im Harz geboren, wo er heute noch mit seiner Frau lebt. Er hat zwei erwachsene Kinder und drei Enkelkinder, die ihn bald als geduldigen Vorleser und später als Autor entdeckt haben. So entstanden seine ersten Kinderbücher. Nach dem Ende seiner beruflichen Tätigkeit als Konstrukteur im Maschinenbau fand er die Muße, sich intensiv dem Schreiben zu widmen und hat darin eine neue Erfüllung gefunden.

Urwüchsige Natur, Bergbau und Mythen haben den Harz und seine Menschen geprägt und bieten eine ideale Kulisse für Fantasy, aber auch für Krimis und historische Romane. Vor diesem Hintergrund hat Hans-Joachim Wildner zwei Jugend-Fantasyromane geschrieben, die das Hexenwesen als einen mittelalterlichen Fluch entlarven, gegen den sich ein junges Mädchen wehren muss.

Endstation Brocken ist sein erster Krimi, in dem nicht nur die Kriminellen Hauptkommissar Ralf Brauer das Leben schwer machen, sondern auch sein berufliches Umfeld und manchmal sogar Familienmitglieder.

Hans-Joachim Wildner

Foto: © Ania Schulz

Facebook: Link