Tatorte

Der Harz ist immer einen Besuch wert. Schließlich gibt es viel zu sehen und zu unternehmen. Die Orte und Sehenswürdigkeiten, die wir Ihnen hier vorstellen, spielen natürlich auch eine Rolle in den Werken unserer Autoren und/oder dienen als Kulissen für die fiktiven Kriminalfälle. Wenn Sie sich vor Ort gern selbst ein Bild verschaffen möchten - bitteschön! Klicken Sie einfach auf das Google Maps-Logo und schon steht der Routenplaner zu Ihrer Verfügung. Vielleicht gelingt es uns ja, nicht nur Ihr literarisches Interesse am Harz zu wecken, sondern Sie auch tatsächlich als Gast begrüßen zu dürfen... vielleicht sogar auf einer unserer Lesungen?!! So oder so - wir freuen uns! Diese Aufstellung wird fortlaufend erweitert.

Kloster Walkenried

Hier im Südharz wirkten vor über 900 Jahren Zisterziensermönche. Die mittelalterliche Klosteranlage gehört seit 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt ein überragendes Museum. Das Kloster spielt z.B. eine Rolle in Helmut Exners "Von alten Büchern und Leichen im Keller".

Lonauer Wasserfall

Lonau, ein Ortsteil von Herzberg, ist ein winziger Luftkurort am südwestlichen Harzrand, der nur über eine einzige Straße erreichbar ist. Durch die umgebenden Berge und das malerische Ortsbild hat man das Gefühl, als befinde man sich irgendwo in Bayern oder Österreich auf einer Alm. Es passiert nicht viel in Lonau, literarisch ist der Ort aber prädestiniert für einen Mord: Eleonores beste Sülze.

Marktbrunnen, Lautenthal

Brunnen in Lautenthal - Foto: © Sascha Exner

Der Brunnen selbst ist vielleicht keine Schönheit. Aber der steile Marktplatz der Bergstadt Lautenthal ist sehenswert. Wenn Lilly Höschen in der Nähe ist, sollte man hier keinesfalls dumme Sprüche klopfen... Es könnte nass werden! "Lilly Höschen und ihr Gespür für Mord" sowie "Die Toten von Silbernaal"

Brunnen, Königshütte, Bad Lauterberg

Der Brunnen ist das Herzstück der Königshütte und ein Symbol für Kontinuität und Beständigkeit. Wichtiger Ort in Hans-Joachim Wildners historischem Harzkrimi "Erzfeuer".

Knollengrube, Bad Lauterberg

Die Knollengrube ist das Relikt des Erzbergbaus im Harz. Sie ist ein Ort harter Arbeit und Entbehrung und spielt u.a. in Hans-Joachim Wildners historischem Harzkrimi "Erzfeuer" eine wichtige Rolle.

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt harzkrimis.de Cookies ein. Sie können jederzeit die Annahme von Cookies unterbinden und für die Zukunft widerrufen, sowie bereits gesetzte Cookies löschen. Das ist mit jedem Browser möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.