© Petar Paunchev – Stock Photo #92402542 - http://www.shutterstock.com/ Silbernaal, Meding-Schacht Walpurgisnacht Hexenpuppen Harz Brocken Seilbahn

Über uns

Glück auf!

Der Harz ist seit Jahrhunderten ein magischer Anziehungspunkt für Literaturschaffende. Viele bekannte Dichter und Schriftsteller bereisten den Harz und ließen sich inspirieren, über dieses geheimnisvolle Gebirge des Nordens zu schreiben. Vermutlich würde es Goethes Faust nicht geben, wenn er den Harz nicht besucht hätte. Auch Heinrich Heine, Gottfried August Bürger, Hermann Löns, Novalis, Hans Christian Andersen und andere ließen sich hier für ihr literarisches Schaffen beflügeln. Es ist nicht nur die Landschaft, sondern auch die wechselvolle Geschichte, der Bergbau, das Klima – und es sind die Mythen, die sich um den Brocken und andere Orte ranken, die Menschen aus aller Welt dazu bringen, den Harz zu bereisen.

In der langen Geschichte der Harzreisen haben sich natürlich die Lesegewohnheiten der Menschen geändert. Es wurden und werden mystische Romane, historische Romane, Liebesromane , Reisebeschreibungen und Theaterstücke geschrieben, die im Harz spielen. Seit einigen Jahren entstehen immer mehr Kriminalromane. Der Harzkrimi ist zu einer echten Marke geworden. Man findet sie nicht nur in den Buchhandlungen und Bibliotheken des Harzes, sondern auch im Gepäck vieler weit angereister Gäste. Und sie werden auch weltweit gelesen. Autoren von Harzkrimis erhalten Emails aus vielen europäischen Ländern, aus Amerika, China, Brasilien und anderen entfernten Gegenden der Welt. Besonders für viele Deutsche, die fernab des Harzes leben, oft in anderen Sprachräumen, ist ein Harzkrimi wie ein Gruß aus der Heimat. Denn es geht in ihren Handlungen nicht nur um Mord und Totschlag und Ermittlungen, wie man sie in vielen anderen Vertretern des Genres lesen kann. Es sind auch die Besonderheiten der vielfältigen Landschaft, der Menschen und der Geschichte, die in diesen Romanen ihren Niederschlag finden.

Das Gute an den Harzkrimis ist auch, dass sie sehr unterschiedlich sind. Jeder Autor, jede Autorin hat ihren eigenen Stil, eine eigene Art und ein eigenes Anliegen. So findet man in ihnen – je nach Verfasser – Spannung wie in einem Thriller, Dramatik, Abenteuer, Familiengeschichten, historische und mystische Begebenheiten, skurrile Protagonisten, schwarzen Humor.

Auf dieser Plattform möchten wir Sie dazu einladen, auf (virtuelle) Entdeckungsreise zu gehen. Lernen Sie einige der bekanntesten Harzkrimi-Autoren und ihre Werke kennen, sowie die verschiedenen (Tat-)Orte, die als Kulisse für die fiktiven Kriminalfälle dienen. Vielleicht gelingt es uns ja, nicht nur Ihr literarisches Interesse am Harz zu wecken, sondern Sie auch tatsächlich als Gast begrüßen zu dürfen... vielleicht sogar auf einer unserer Lesungen?!! So oder so - wir freuen uns!

Ach ja: Man kann den Harzern sicherlich vieles nachsagen. Nur eines nicht: Es gibt hier nicht mehr Verbrechen als anderswo. Vom Gefühl her eher weniger...